Angebote

Das Kommunale Integrationszentrum setzt eine Reihe von Angeboten um, die zum Teil eigenständig oder gemeinsam mit Kooperationspartnern entwickelt wurden oder aus dem Angebotsbestand des Verbundes der Kommunalen Integrationzentren des Landes NRW stammen.

Karneval 2018 - Informationen in sieben Sprachen
Auch in diesem Jahr stellt das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises den Städten und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises, allen Karnevalsvereinen und anderen Organisationen sowie allen ehrenamtlich Aktiven Informationen zum rheinischen Brauchtum in Kurzform zur Verfügung. Diese Vorlagen können heruntergeladen und vervielfältigt werden. So soll allen Beteiligten - Einheimischen und neu zugewanderten Menschen hier im Rhein-Sieg-Kreis genauso wie Gästen aus anderen Gebieten Deutschlands und der Welt, die mit den hiesigen Sitten und Gebräuchen noch nicht so vertraut sind - unbeschwerte und fröhliche Tage ermöglicht werden.
Die PDF-Vorlagen finden Sie im Info-Block auf der rechten Seite.

Vermittlung ehrenamtlicher ÜbersetzungshelferInnen
Über das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises vermittelt  für niederschwellige Übersetzungssituationen den Kontakt zu ehrenamtlichen SprachmittlerInnen.
Weitere Informationen hier.
Für Nachfragen steht Ihnen Frau Zacharioudaki (maria.zacharioudaki@rhein-sieg-kreis.de) gerne zur Verfügung.

Professionelle Dolmetscherliste
Das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises hat eine umfangreiche Liste von professionellen Übersetzungsdienstleistern zusammengestellt, die stetig aktualisiert wird.
Weitere Informationen hier.
Fehlt Ihnen ein Übersetzungsbüro aus unserer Region in dieser Liste oder möchten Sie als professioneller Übersetzer oder professionelle Übersetzerin in diese Liste aufgenommen werden, steht Ihnen Frau Zacharioudaki (maria.zacharioudaki@rhein-sieg-kreis.de) gerne zur Verfügung.

Grenzenlos gesundLogo Grenzenlos Gesund
Gesundheit ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes, aktives Leben für MigrantInnen genauso wie für alle anderen. Manchmal jedoch haben  zugewanderte Menschen nicht den gleichen Zugang zum Gesundheitssystem, zu aufschlussreicher Information, Aufklärung und Versorgung wie Menschen, die hier geboren wurden.
Das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises möchte auf diesen Handlungsbedarf reagieren und die Chancengleichheit im Gesundheitsbereich fördern. Mit Veranstaltungsreihen werden verschiedene Gesundheitsthemenaufgegriffen, um MultiplikatorInnen zu informieren und zu vernetzen, um eine Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung von MigrantInnen zu gewährleisten.
Für Nachfragen steht Ihnen Frau Farshi (gohar.farshi@rhein-sieg-kreis.de) gerne zur Verfügung.

Rucksack KiTa - Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung im Elementarbereich
Das Programm Rucksack KiTa geht die Förderung von Kindern im Elementarbereich an. Dabei steht die Entwicklung der Kinder in ihrem gesamten Umfeld in Blick. Eltern und ErzieherInnen werden Partn17.01.16 Logo Rucksack Kitaer für die Sprachförderung der Kinder. Rucksack KiTa zielt auf die Förderung der Familiensprache, auf die Förderung des Deutschen und auf die Förderung der allgemeinen kindlichen Entwicklung ab. Dabei werden in erster Linie Mütter als Expertinnen für das Erlernen der Erstsprache angesprochen.
Das Programm Rucksack KiTa kann über das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises von interessierten Einrichtungen abgerufen werden.
Für Nachfragen steht Ihnen Frau Bittar (zubaida.bittar@rhein-sieg-kreis.de) und Frau Splinter (lidia.splinter@rhein-sieg-kreis.de) gerne zur Verfügung.
Weitere allgemeine Informationen hier.

Rucksack Schule - Ein Programm zur Sprachbildung und Elternbildung
Das Programm Rucksack Schule bietet praktische und konkrete Orientierungshilfen für die sprachliche Bildung mehrsprach​ig aufwachsender Kinder im Grundschulalte17.01.16 Logo Rucksack Schuler. Dabei steht der Aufbau der bildungssprachlichen Fähigkeiten mit dem Eintritt in die Schule verstärkt im Fokus. Rucksack Schule unterstützt Kinder und Eltern mit Zuwanderungsgeschichte sowie Grundschulen in diesem Bildungsprozess.
Das Programm Rucksack Schule kann über das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises von interessierten Einrichtungen abgerufen werden.
Für Nachfragen steht Ihnen Frau Bittar (zubaida.bittar@rhein-sieg-kreis.de) und Frau Chehab (rima.chehab@rhein-sieg-kreis.de)gerne zur Verfügung.
Weitere allgemeine Informationen hier.

Mediathek
Das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises stellt in Kooperation mit dem Medienzentrum des Rhein-Siegkreis im Kreishaus inzwischen einen Grundbestand an Lehr- und Lernmedien sowie Materialpaketen Interessenten als Entleihmedien zur Verfügung. Schwerpunktmäßig beziehen sich die Medien auf den Erwerb der deutschen Sprache. Die Materialien bieten ein Angebot für den Einsatz in allen Altersstufen. Die Mediathek befindet sich im Aufbau und wird stetig erweitert.
Für Nachfragen steht Ihnen Frau Bittar (zubaida.bittar@rhein-sieg-kreis.de) und Herr Kox (ulrich.kox@rhein-sieg-kreis.de) gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen hier.