Neuer Service in der Ausländerbehörde des Rhein-Sieg-Kreises: Termin machen und schneller drankommen

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, hat die Ausländerbehörde des Rhein-Sieg-Kreises auf reine Terminvergabe umgestellt.

Ab dem 1. November 2019 wird kein unangekündigter Besuch der Behörde mehr möglich sein, Besucherinnen und Besucher müssen für ihre Angelegenheiten vorher einen Termin vereinbaren.

Das betrifft die Erteilung, Verlängerung und Übertragung von Aufenthaltstiteln, die Verlängerung von Fiktions-/Ersatzbescheinigungen, Visumsverlängerungen und Verpflichtungserklärungen.
 
Termine für diese Angelegenheiten können beim Service-Center der Ausländerbehörde des Rhein-Sieg-Kreises unter www.rhein-sieg-kreis.de/termine-abh oder per Mail unter service-abh@rhein-sieg-kreis.de vereinbart werden.
 
Zudem können Termine auch über die Telefonnummer 02241 / 13-3500 gebucht werden. Hier erfolgt aber keine telefonische Beratung, sondern ausschließlich die Terminabsprache.

Quelle: https://www.rhein-sieg-kreis.de/presseinformationen/2019/Oktober/service-der-auslaenderbehoerde.php