Info

Neuigkeiten - Ansprechpartner


Neuigkeiten

  • Bundeswettbewerb „Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten“

    Der Wettbewerb soll Kommunen Anreize bieten, Konzepte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Integration in der Kommune zu entwickeln. Ziel des Wettbewerbs ist es, hervorragende kommunale Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort zu initiieren, zu identifizieren, zu prämieren sowie in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Damit soll zur Nachahmung guter Praxis angeregt werden. ...[mehr]

  • Aktion Schutzengel - Bildungsangebote

    Mit der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not. Weltweit.“ stellt missio die dramatische Situation von Familien im Kongo in den Mittelpunkt. Dort sind Millionen Menschen durch den Bürgerkrieg zu Flüchtlingen in der eigenen Heimat geworden, viele leiden unter extremer Gewalt. Zuflucht und Hilfe finden sie bei den Projektpartnern von missio, z.B. in den Traumazentren von Justice and Peace Bukavu. ...[mehr]

  • Sprachbildung in der Kita – alltagsintegriert und interkulturell

    Zentrales Ziel der Evaluationsstudie war es, Erkenntnisse über die Praxis der Sprachförderung und mögliche Erfolgsbedingungen für ihr Gelingen zu ermitteln. Zudem stand die Erfassung von Ansatzpunkten für die Weiterentwicklung von Sprachförderung im Vordergrund....[mehr]

  • Leitfaden zur Beantragung einer Psychotherapie für Geflüchtete

    Die Inanspruchnahme und Finanzierung ambulanter Psychotherapien für Geflüchtete beruht auf einem rechtlich komplexen System. Ob eine Therapie finanziert wird und bei wem diese durchgeführt werden kann, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab....[mehr]

  • Informationsmaterialien zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil für junge Familien mit Migrationshintergrund

    Kommunikations- und Sprachprobleme spielen bei der Erreichbarkeit von Familien mit Migrationshintergrund für Prävention und Gesundheitsförderung eine wichtige Rolle. ...[mehr]

  • Handreichung: Interkulturelle Öffnung von stationären Einrichtungen der Altenpflege erschienen

    Immer mehr unterstützungsbedürftige Ältere sind nicht in Deutschland ge­boren, sondern irgendwann in ihrem Leben nach Deutschland eingewandert. Hinzu kommt, dass sich auch unter den zuletzt neu eingewanderten Geflüchteten zahlreiche ältere Menschen befinden. ...[mehr]

  • Arbeitshilfe zur Beantragung der Kostenübernahmen von Therapie mit minderjährigen Geflüchteten und jungen Volljährigen

    Für die Beantragung von Therapien für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund gelten gegenüber der Beantragung von Therapien für erwachsene Geflüchtete einige Besonderheiten. Es ist zunächst zu unterscheiden, ob es sich um Kinder und Jugendliche handelt, die unbegleitet oder in Begleitung der Eltern oder einer anderen erziehungs- insbesondere sorgeberechtigten Person eingereist sind....[mehr]

  • Studie: Unterstützung von Hausärztinnen und Hausärzten bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Migrationshintergrund

    Bestehende Studien identifizieren Schwierigkeiten der Hausärzteschaft in Bezug auf kulturelle und sprachliche Verständigung, auf den Behandlungsverlauf, auf unterschiedliche Erwartungshaltungen sowie auf nicht medizinische Fragestellungen.4 Zudem weisen die Studien auf einen Bedarf nach verbesserter interinstitutioneller Zusammenarbeit mit Fachstellen ausserhalb des engeren medizinischen Bereichs aus und kommen zum Schluss, dass Angebote zur Entlastung und zur Unterstützung der Hausärzteschaft geschaffen werden müssen....[mehr]

  • Beratungsangebot zur Unterstützung traumatisierter Flüchtlinge

    Flüchtlinge sind oftmals nicht nur aufgrund der Situation in den Herkunftsländern, sondern zusätzlich durch die Erfahrungen während der Flucht traumatisiert. Frauen und Kinder, aber auch Männer erleben dabei auch häufig sexualisierte Gewalt. Ein nicht geklärter Aufenthaltsstatus, die Unterbringungs- und Wohnsituationen und unsichere Lebensperspektiven erschweren zudem die Verarbeitung schrecklicher Erlebnisse und können psychische und körperliche Symptome und Folgen von Traumatisierungen verstärken. ...[mehr]

  • Beim Arzt in Deutschland

    Sich besser verstehen, auch ohne die gleiche Sprache zu sprechen: Das ist das Ziel des Patienten-Arzt-Booklets 'Beim Arzt in Deutschland'. Das gegenseitige Verständnis zwischen Arzt und Patient, und damit der Weg zur Diagnose, soll vereinfacht werden....[mehr]

  • Aktuelle Kursübersicht Integrationskurse und berufsbezogene Deutschförderung

    Der Bildungsträger VESBE e.V. bietet an seinen Standorten in Eitorf, Hennef, Siegburg und Bonn wieder aktuelle Kurse an....[mehr]

  • Erklärfilm: Kein Abschluss ohne Anschluss

    Das Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ wird in 180 Sekunden erklärt. Sie erhalten einen Überblick über die Standardelemente Portfolioinstrument, Potenzialanalyse, Berufsfelderkundung, Praktikum und Anschlussvereinbarung....[mehr]

  • Weiterbildungsstudium Deutsch als Zweitsprache / Deutsch als Fremdsprache

    Die Integration neu zugewanderter und geflüchteter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener ist eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe und stellt ein wachsendes Arbeitsfeld für Akademiker/innen dar. Hinzu kommt der weltweite Markt der Deutschlernenden, der Deutsch als Fremdsprache im Ausland nachfragt. Lehrkräften mit Qualifikationen in Deutsch als Zweit- und Fremdsprache eröffnen sich also vielfältige Perspektiven....[mehr]

  • Sprache und Kommunikation in der Beruflichen Bildung

    •"Jetzt gilt es, von den vielen Menschen, die in jüngerer Zeit hierhergekommen sind, diejenigen zu integrieren, die in Deutschland Schutz gefunden haben und über längere Zeit bleiben werden" - Mit diesem Ziel wird auf der Internetseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales auf eine neue Publikation mit dem Titel "Darstellung der Maßnahmen der Bundesregierung für die Sprachförderung und Integration von Flüchtlingen" aufmerksam gemacht. Hierbei werden besonders drei Integrationsfelder genauer betrachtet: Sprachvermittlung, Integration in Ausbildung, Arbeit und (Hochschul-)Bildung sowie gesellschaftliche Integration....[mehr]

  • Junge Geflüchtete – G.I.B. veröffentlicht Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

    Für die Eingliederung von jungen Geflüchteten in Deutschland sind eine erfolgreiche berufliche Qualifizierung und die Integration in den Arbeitsmarkt von grundlegender Bedeutung. Um die Transparenz über bestehende Angebote für diese Zielgruppe zu erhöhen, hat die G.I.B. in Zusammenarbeit mit den Partnern des Ausbildungskonsenses NRW im Jahr 2016 die Arbeitshilfe „Junge Geflüchtete - Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“ erarbeitet...[mehr]

  • Handreichungen zum berufsbezogenen Deutsch

    Lehrkräfte und Dozent_innen in beruflichen Qualifizierungen, Ausbildungen und Umschulungen setzen den Umgang mit Bildungs- und Fachsprache in Praxis und Theorie voraus. Den Teilnehmenden fällt es oft schwer, sich fachgerecht mündlich und schriftlich auszudrücken und dem Unterricht zu folgen. Sie verfügen zwar über fachliches Wissen, können es aber nicht überzeugend darstellen....[mehr]

  • Fachpublikationen: Integration durch Qualifizierung

    Aufgegliedert nach Themenfeldern ist hier ein guter Zugang zu Informations- und Unterrichtsmaterial gewährleistet....[mehr]

  • Dokumentation Fachtagung: Weibliche Flüchtlinge im Sport

    Welche Bedeutung sie für den Sport haben und – noch wichtiger – welche Bedeutung der Sport für diese Mädchen und Frauen hat, müssen wir gemeinsam diskutieren. Wir brauchen Antworten auf unsere Fragen, damit es uns gelingt, diesen Mädchen und Frauen einen Einstieg in den Sport und damit in eine starke Gemeinschaft zu ermöglichen....[mehr]

  • Berufssprache Deutsch

    Berufsspezifische Sprachförderung für Jugendliche in Ausbildung und in Klassen der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung...[mehr]

  • Ich will Deutsch lernen - Handbuch für Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter

    Mit »Ich will Deutsch lernen« bietet der Deutsche Volkshochschul-Verband ein Lernportal an, das den Erwerb der deutschen Sprache unterstützt....[mehr]