Info


Neuigkeiten

  • Iranischer Filmabend „Drei Gesichter“

    Iranischer Filmabend „Drei Gesichter“ Freitag, 30.10. um 19:30 Uhr ...[mehr]

  • Kostenlose Bildungseinheiten für neu zugewanderte Menschen

    Neu zugewanderten Menschen sehen sich zahlreichen alltäglichen Herausforderungen ausgesetzt. Kurz nach der Ankunft werden Handyverträge unterschrieben. Die Zuwanderer, die in der Heimat größtenteils alles bar bezahlen konnten, müssen sich mit anderen Zahlungsmodalitäten und Kontobewegungen vertraut machen. Der Auszug aus der Gemeinschaftsunterkunft konfrontiert sie mit Energie- und Nebenkosten, komplexen Verträgen, Rundfunkbeitragsbefreiung und Hausordnungen. Um frühzeitig Probleme zu vermeiden, bietet die Verbraucherzentrale NRW Bildungsveranstaltungen für Zuwanderer und geflüchtete Menschen an. Wir unterstützen neu zugewanderte Menschen direkt darin, sich in ihrem neuen Konsumalltag zurechtzufinden. ...[mehr]

  • Weiterbildungsangebot für das Ehrenamt

    Das Angebot richtet sich an ehrenamtliche Helfer*innen in der Integrations- und Flüchtlingshilfe und wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert...[mehr]

  • Ehrenamtsportal VHS Bonn

    Ein neues Förderprogramm von der Deutscher Stiftung für Engagement und Ehrenamt Weitere Infos...[mehr]

  • vhs-Ehrenamtsportal - Wir gestalten Integration!

    Kompetenzfeststellung in der Bildungsarbeit mit Geflüchteten – „Mein Stärkenatlas“ im neuen Layout erhältlich ...[mehr]

  • Qualifizierung im Ehrenamt und in der Flüchtlingsarbeit

    Hinweis: Die Fortbildungsveranstaltungen 1 bis 3 werden lediglich digital, per Videokonferenz über Zoom angeboten!...[mehr]

  • Sensibilisierungsworkshop zum Thema Rassismus und Diskriminierung

    Sensibilisierungsworkshop zum Thema Rassismus und Diskriminierung Freitag den 23.10.2020 von 13.00 – 19.00 Uhr Im Technischen Rathaus An der Post 19 53757 Sankt Augustin...[mehr]

  • Kultursensible Beratung von Flüchtlingen und Migranten

    Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund bringen teilweise Vorstellungen von Krankheit und Gesundheit mit, die Fachkräften im deutschen Gesundheitssystem beziehungsweise in psychosozialen Einrichtungen nicht bekannt sind und die Beratung und Behandlung erschweren. Diese Arbeitshilfen bieten Unterstützung....[mehr]

  • „Perspektive Integration – Sprache im Beruf (PIB)“

    Weiterbildungsangebot für Ausbilder*innen und Lehrkräfte von Geflüchteten...[mehr]

  • Antidiskriminierungsworkshops für Schulen

    Flyer auf der rechten Seite...[mehr]

  • Wettbewerb "Europa bei uns zu Hause" - Information der StK

    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen Die Staatskanzlei schrieb hierzu alle Ressorts wie folgt an:...[mehr]

  • Kostenfreie Bildungsangebote für Geflüchtete

    Deutsche Gesellschaft e. V. bietet ein bundesweites Integrationsprojekt „Mein, dein, unser Deutschland“ für Geflüchtete ist gestartet. Orientieren, entdecken, begegnen – auf diese Schwerpunkte konzentrieren sich unsere kostenfreien Bildungsangebote, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration....[mehr]

  • ProEQ sucht ausbildungsinteressierte Migranten und Arbeitgeber

    Neues ProEQ-Projekt mit dem Schwerpunkt Handel und Lager im Friedrich-List-Berufskolleg startet im August 2020. Das ProEQ am Friedrich-List-Berufskolleg richtet sich an Asyl- und Bleibeberechtigte sowie Drittstaatler bis 35 Jahren mit Ausbildungswunsch im Bereich Handel / Lager, die vor der angestrebten Ausbildung ihr Sprachniveau verbessern wollen....[mehr]

  • Problemlagen geflüchteter Integrationskursteilnehmender

    Die BAMF-Kurzanalyse 3|2020 beschäftigt sich mit den Problemlagen geflüchteter Integrationskursteilnehmender, die über den Spracherwerb hinausgehen. Dabei werden sowohl Bedarfe als auch Nutzung der Migrationsberatungen untersucht. Die Kurzanalyse ist im Rahmen des Projektes Evaluation der Integrationskurse (EvIk) erstellt worden. ...[mehr]

  • Freizügigkeitsmonitoring: Jahresbericht 2019

    Der Bericht zeigt die Entwicklung der Zu- und Fortzüge von Unionsbürgerinnen und -bürgern nach bzw. von Deutschland im Jahr 2019. ...[mehr]

  • Einfluss von fluchtspezifischen Faktoren auf den Deutscherwerb

    Die BAMF-Kurzanalyse 4|2020 gibt für die Gruppe der Geflüchteten einen Überblick, welche individuellen fluchtspezifischen Faktoren einen Einfluss auf den Erwerb der deutschen Sprache haben. Die Kurzanalyse ist im Rahmen des Projektes Evaluation der Integrationskurse (EvIk) erstellt worden. ...[mehr]

  • Übersichtlich, informativ, modern: Neue DIK-Webseite gestartet

    ...[mehr]
  • Asylgeschäftsstatistik Mai 2020

    Asylgeschäftsstatistik Mai 2020 Im Mai 2020 wurden beim BAMF 2.323 grenzüberschreitende Asylerstanträge gestellt und das BAMF hat über die Asylanträge von 16.748 Personen entschieden. Die Zahl der anhängigen Verfahren lag Ende Mai bei 49.232. ...[mehr]

  • Seminar arabischsprachige Jurist*innen // IRZ

    Die deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ) organisiert in diesem Jahr erneut ein Einführungsseminar in deutsches Recht für arabische geflüchtete Jurist*innen....[mehr]