Info

Corona-Regeln

Wichtige Informationen während Coronazeit

wichtige Informationen zum Jugendschutz während Corona

Wichtige Massnahmen zu Corona mehrsprachig

Informative Links zu Corona

Mehrsprachige Informationen zum Thema Quarantäne in leichter Sprache / Kreis OLpe

Konkrete Maßnahmen und Verhaltensweisen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus (Auszüge aus der Ansprache der Bundeskanzelerin, Angela Merkel,v. 23.03.2020)

Deutsch lernen im Rhein-Sieg-Kreis

Hilfe bei Übersetzungen

Mediathek

Angebot an Integrationskursen und freien Kursplätzen

Informationen für geflüchtete Menschen

Allgemeine Informationen


Aktuelle Informationen zum Thema Corona

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises: www.rhein-sieg-kreis.de. Weitere Informationen der Bundesregierung und des Landes NRW in der Infobox rechts.

 

Informationsfilm Quarantäne / Tipps für Arbeit, Schule und Alltag rund um Corona und Quarantäne
Das Gesundheitsamt Dortmund hat Informationsfilme rund um das Thema Corona und Quarantäne erstellt.
Hier  finden Sie den Film in den verschiedenen Sprache.
Außerdem wurden fünf Clips mit Tipps für Arbeit, Schule und den Alltag rund um das Thema Corona und Quarantäne erstellt.
Die Clips eignen sich gut für die Informations- und Beratungsarbeit von Multiplikator*innen, die mit zugewanderten oder geflüchteten Menschen in Kontakt stehen, da sie schnell über Messengerdienste und soziale Medien geteilt werden können. Die Video-Clips stehen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung (aktuell Deutsch, Bulgarisch). In jedem der kurzen Clips werden Ansprechpartner*innen und Beratungseinrichtungen aufgezeigt und Rufnummern sowie weitere Wege der Kontaktaufnahme benannt. Themen der Clips sind:
·        Alltagstipps während der Quarantäne (Einkaufen, benötigte Medikamente, Briefkasten leeren etc.)
·        Beratungsangebote bei finanziellen Engpässen und Existenznöten (insbesondere für Menschen aus Südosteuropa)
·        Arbeitsrechtliche Fragen während der Quarantänezeit (insbesondere für Menschen aus Südosteuropa)
·        Handlungsschema bei einem Schulkind mit Erkältungsanzeichen
·        Weitere allgemeine Fragen rund um das Thema Corona und Quarantäne.
Die Filme sind in deutscher und bulgarischer Sprache verfügbar. Weitere Übersetzungen folgen noch und sind dann auch auf dieser Internetseite zu finden.
Die Filme sind unter folgendem Link zu finden:  
Die Videos finden Sie auch auf dem städtischen youtube-Kanal!

Corona-Regeln mehrsprachig als Audiodateien
Kreis Olpe hat die Corona-Regeln vereinfacht und als Audiodateien übersetzen lassen.

 Coronaregeln in Deutsch auf der rechten Seite im Infoblock und mehrsprachig auf der Web Seite hier

Das NRW-Gesundheitsministerium hat ein Infoblatt für Einreisende erarbeitet, auf dem alle wichtigen Informationen übersichtlich und verständlich zusammengefasst sind.
Das Infoblatt steht nun in mehreren Sprachen im Infoblock auf der rechten Seite zur Verfügung.

Mehrsprachige Corona-Informationen – UPDATE Flyer, Film „Einreise aus Risikogebieten“ + shareables
in vielen Bundesländern stehen die Herbstferien vor der Tür. Für Reisende gelten aufgrund der Corona-Pandemie besondere Regeln, insbesondere für die Einreise aus Risikogebieten und die anschließende Quarantäne. Wir freuen uns, wenn Sie über Ihre Kanäle und in ihren Communities über die aktuellen Regelungen und das mehrsprachige Informationsangebot der Integrationsbeauftragten informieren.

SOCIAL MEDIA – neue shareables und Film
Neu sind shareables (Grafik-Kacheln) und ein animierter Kurz-Film zum Thema Einreise nach Deutschland, Quarantäne & Entschädigung bei quarantänebedingtem Einkommensausfall – verfügbar in 13 Sprachen, die mit Blick auf die weltweiten Risikogebiete besonders wichtig sind. Beide Formate können z.B. für Twitter und Instagram kostenfrei genutzt werden: https://www.dropbox.com/sh/ewhm5viod6whvi4/AAAB8hxlGyIO2tYB8ijJTUVwa?dl=0.
Weiterhin veröffentlichen wir Tweets und Instagram-Beiträge mit Informationen rund um Corona in bis zu 20 Sprachen. Wir freuen uns, wenn Sie diese Inhalte über Ihre Social-Media-Auftritte weitertragen und teilen:
Twitter: https://twitter.com/IntegrationBund
Instagram: https://www.instagram.com/integrationsbeauftragte/

UPDATE KURZINFORMATION (Flyer) – zum Ausdruck in 20 Sprachen
Der Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie wurde mit Blick auf die aktuell geltenden Regelungen erweitert. Der Flyer ist in 20 Sprachen verfügbar. Er dient als niedrigschwellige, erste Ansprache und verweist auf die umfassenden Informationen auf der mehrsprachigen Website der Integrationsbeauftragten. Das PDF ist hier abrufbar: www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Der Flyer ist in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Russisch, Farsi, Chinesisch, Arabisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Vietnamesisch, Tigrinja, Albanisch, Kroatisch und Tschechisch.

Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert und ergänzt. Zur Website: https://www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Mehrsprachige Informationen speziell für EU-Bürgerinnen und Bürger sind auch auf der Website der EU-Gleichbehandlungsstelle abrufbar: https://www.eu-gleichbehandlungsstelle.de/corona-virus

FLYER ZUR VERHINDERUNG VON KONFLIKTEN UND GEWALT – in 26 Sprachen

Die mit der Corona-Pandemie verbundenen Kontaktbeschränkungen stellen viele Familien weiterhin vor große Herausforderungen. Im Alltag kommt es vermehrt zu Konflikten und Gewalt. Wie man familiären Stress abbaut, wo man Hilfe findet und wie man mit eigenen Aggressionen umgeht, zeigt ein neuer Flyer in 26 Sprachen. Der Flyer wird gemeinsam vom Ethno-Medizinischen-Zentrum und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration herausgegeben. Zum Download geht es hier: https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus#tar-5

INFORMATIONEN VON HANDBOOK GERMANY

Die von uns geförderte Informationsplattform Handbook Germany produziert täglich Videos und Texte mit aktuellen Informationen zu Corona in 7 Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Französisch, Paschto und Türkisch): www.handbookgermany.de

MELDUNG WEITEREN INFORMATIONSBEDARFS
Eine umfassende gesicherte Information ist uns ein gemeinsames Anliegen für Teilhabe und Gesundheitsschutz aller Bürgerinnen und Bürger. Für die zahlreichen Rückmeldungen danken wir Ihnen von Herzen. Ihre Hinweise und Anregungen insb. zu besonderen Problemlagen und zum Sprachenangebot haben wir aufgegriffen und unser Angebot erweitert. Gerne nehmen wir auch künftig Ihre Hinweise zu weiterem Informationsbedarf zur Corona-Pandemie auf. Bitte senden Sie uns Ihre Anregungen an: integrationsbeauftragte@bk.bund.de

Mehrsprachige Regelungen zur Einreise nach Deutschland/Quarantäte hier

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur    #Covid-19 Übersicht

Muster Aussteigekarte Luftverkehr in verschiedenen Sprachen  RKI

Einreisestaaten-Quarantäne RKI

Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im Mai 2020 hier
Weitere Infos zu der Fördermöglichkeiten im Infoblock auf der rechten Seite

Aktuelle mehrsprachige Informationen zum Coronavirus der Bundesregierung – UPDATE Corona-Warn-App
Information über Corona-Warn-App in 21 Sprachen
Unter www.integrationsbeauftragte.de/corona-warn-app informieren Sie sich über die Corona-App in 21 Sprachen. Die App wird in absehbarer Zeit in weiteren Sprachen abrufbar sein.  

Hier finden Sie den Baukasten zur Corona-Warn-App mit Grafiken, Videos und Sharepics auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch.
KURZINFORMATION zum Ausdrucken in 20 Sprachen
Der Flyer wurde erneut aktualisiert und ist wieder in 20 Sprachen verfügbar. Er dient als niedrigschwellige, erste Ansprache und verweist auf die umfassenden Informationen auf der mehrsprachigen Website. Das PDF wird in 20 Sprachen auf der Website unter diesem Link abrufbar sein.
Der Flyer ist in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Russisch, Farsi, Chinesisch, Arabisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Vietnamesisch, Tigrinja, Albanisch, Kroatisch und Tschechisch.

Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Frau Staatsministerin Widmann-Mauz, finden Sie z.B. mehrsprachige Informationen

  • zur Corona-Warn-App
  • zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen, Sofort-Hilfen der Bundesregierung für Kleinstunternehmen und Solo-Selbständige,
  • zu Ansprechpartnern für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)
  • zu Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen,
  • zum mehrsprachigen Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen,
  • zum Arbeitsschutz

Aktualisieren und Ergänzen der  Informationen fortlaufend auch über Gesundheitsfragen hinausgehend. Zur Website
Mehrsprachige Informationen speziell für EU-Bürgerinnen und Bürger sind auch auf der Website der EU-Gleichbehandlungsstelle abrufbar

SOCIAL MEDIA
 Tweets und Instagram-Beiträge in bis zu 20 Sprachen: Twitter   und    Instagram

INFORMATIONEN VON HANDBOOK GERMANY
Die  Informationsplattform Handbook Germany produziert täglich Videos und Texte mit aktuellen Informationen zu Corona in 7 Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Französisch, Paschto und Türkisch). Speziell zur Corona-App sind folgende Erklärvideos in Englisch, Arabisch, Farsi, Französich, Pashto und Türkisch veröffentlicht: facebook /  youtube 
Web    www.handbookgermany.de       handbookgermany /live/coronavirus

UMGANG MIT FAKE NEWS
Leider kommt es weiterhin zu Fake News und Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bitte weisen Sie uns auf solche falschen Quellen hin. Unterstützen Sie durch die Weiterleitung der geprüften und offiziellen Informationen dabei, der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken und richtig zu informieren.
MELDUNG WEITEREN INFORMATIONSBEDARFS
Eine umfassende gesicherte Information ist uns ein gemeinsames Anliegen für Teilhabe und Gesundheitsschutz aller Bürgerinnen und Bürger. Für die zahlreichen Rückmeldungen danken wir Ihnen. Ihre Hinweise und Anregungen insbesondere zu besonderen Problemlagen und zum Sprachenangebot haben wir aufgegriffen und unser Informationsangebot erweitert. Gerne nehmen wir auch künftig Ihre Hinweise zu weiterem Informationsbedarf zur Corona-Pandemie auf. Bitte senden Sie uns Ihre Anregungen an: integrationsbeauftragte@bk.bund.de

Corona und LSBTI hier

BzgA: Mehrsprachige Hygienetipps und Piktogramme hier

Land NRW: mehrsprachige Hinweise Corona-allgemeine Infos

Land NRW, Informationen zum Kontaktverbot (Busgeldkatalog) hier

Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW: mehrsprachige Infos Schulschließung

Bundesministerium für Arbeit und Soziales BMAS: Arbeitsschutzrechtliche Fragen (mehrspachig) hier

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Impf-Info in 11 Sprachen! hier

WDR for you: Informationen in vielen Sprachen hier

Corona Information in 16 Sprachen vom Gesundheitsprojekt  mit Migranten für migranten hier

ELTERNBRIEFE und SCHULINFOS in vielen Sprachen vom MKFFI

Aktuelle mehrsprachige Informationen zum Coronavirus der Bundesregierung – Update

Hinweis: Der Aufruf  kann nur über instagram oder facebook erfolgen

Weiterhin finden Sie auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Frau Staatsministerin Widmann-Mauz, aktuelle mehrsprachige Informationen und Verlinkungen zu unseren Kanäle bei Twitter (@IntegrationBund) und Instagram (@integrationsbeauftragte):
www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Liebe Besucherin, lieber Besucher dieser Seite,

als Landrat des Rhein-Sieg-Kreises begrüße ich Sie ganz herzlich im Integrationsportal des Rhein-Sieg-Kreises und freue mich, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich über die im Rhein-Sieg-Kreis vorhandenen Integrationsangebote zu informieren.

Das Internetportal soll Ihnen bei der Orientierung im Rhein-Sieg-Kreis mit seinen 19 Städten und Gemeinden helfen und Ihnen einen raschen Einstieg in das breitgefächerte Angebotsspektrum für zugewanderte Menschen ermöglichen.

Auch wenn Sie schon länger hier leben, finden Sie viele wertvolle Hinweise, die Ihnen das Leben im Rhein-Sieg-Kreis erleichtern können.

Das Integrationsportal ging im April 2010 „ans Netz“ und bietet seitdem ein aktuelles Informations- und Serviceangebot für Zuwanderer sowie für Fachkräfte, aber auch für ehrenamtlich Engagierte in Vereinen und Initiativen an. Für viele Ihrer Fragen finden Sie hier die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie wichtige Kontaktadressen.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Inhalte der Rubrik "Aufenthalt" in acht Sprachen, und zwar Arabisch, Englisch, Französisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Türkisch übersetzt sind.

Jetzt lade ich Sie herzlich ein, das Integrationsportal des Rhein-Sieg-Kreises kennen zu lernen und wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrer Entdeckungstour durch unser Informationsangebot.
Ihr

gez. Sebastian Schuster
Landrat des Rhein-Sieg-Kreises